Leistungen

Wir übernehmen folgende Pflegeleistungen, je nach Ihren Bedürfnissen:

Häusliche Grundpflege:
  • Körperpflege
  • Ausscheidungen/ Kontinenztraining
  • Ernährung und Nahrungsaufnahme
  • Mobilität, Bewegung und Transfer
  • An- und auskleiden
  • u. v. m.
Behandlungspflege nach ärztlicher Anordnung:
  • Wundversorgung durch geschulte Pflegefachkräfte, auch in Kooperation mit externen Wundmanagern
  • Medikamentengabe
  • Stoma-Versorgung
  • PEG- Sondenversorgung
  • Infusionen und Injektionen
  • Dekubitusbehandlung
  • Katheterpflege, Blasenspülung
  • Blutzucker- und Blutdruckmessung
  • u. v. m.
Häusliche Betreuung
  • Gespräche
  • Spaziergänge
  • Einkaufsbummel
  • Erledigung von Schriftverkehr
  • Begleitung zu Veranstaltungen
  • Unterstützungen bei Einladungen oder Feiern zu Hause (z. B. Geburtstag)
Hauswirtschaftliche Versorgung
  • Reinigung der Wohnung
  • Abwaschen
  • Einkaufen
  • Besorgungen
  • Wäsche und Gardinen waschen
  • Essenszubereitung (Kochen)

Im Rahmen unserer Beratungsaufgaben führen wir selbstverständlich auch Pflegeeinsätze nach § 37.3 SGB XI durch. Diese Beratungsbesuche sind von den Pflegekassen verbindlich vorgeschrieben und müssen bei Pflegegrad 1 und 3 alle 6 Monate und bei Pflegegrad 4 und 5 alle 3 Monate nachgewiesen werden, wenn Pflegegeld in Anspruch genommen wird. Bei Inanspruchnahme von Pflegesachleistungen (Sie haben einen Pflegedienst beauftragt) können Sie uns bis zu 2 x jährlich für einen Beratung hinzuziehen. Diese Beratungseinsätze sind für Sie kostenlos. Wir rechnen direkt mit Ihrer Pflegekasse ab.

Bitte sprechen Sie uns an.